Pressebereicht n-tv China konfisziert Millionen Schutzmasken

Mit der aktuellen Maskenpflicht wächst die Nachfrage nach Schutzprodukten in vielen Ländern. Ein Großteil der Ware soll aus China kommen. Doch jetzt beschlagnahmt die Regierung Millionen Masken und Desinfektionsmittel.

Die chinesische Regierung hat nach eigenen Angaben bislang mehr als 89 Millionen mangelhafte Atemschutzmasken beschlagnahmt. Bei Inspektionen in Produktionsunternehmen seien neben den Schutzmasken rund 418.000 Schutzkleidungsprodukte sowie wirkungsloses Desinfektionsmittel mit einem Verkaufswert von insgesamt mehr als 7,6 Millionen Yuan (rund eine Million Euro) beschlagnahmt worden, wie eine Sprecherin des chinesischen Ministeriums für Industrie und Handel sagte.

Es blieb bislang unklar, wie viele der beschlagnahmten Waren für den Export bestimmt waren. Die weltweite Nachfrage nach Schutzausrüstung ist aufgrund der Corona-Pandemie enorm hoch, jedoch berichteten bereits mehrere Länder von Lieferungen mangelhafter Produkte aus China.

weiterlesen unter:

https://www.n-tv.de/panorama/China-konfisziert-Millionen-Schutzmasken-article21740632.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen